Transformation – der Weg in die Veränderung

Transformation geht davon aus, dass unser System (Körper, Seele, Geist) in jedem Augenblick auf optimale Funktion und Harmonie ausgelegt ist, so wie es in der gesamten Natur und im Universum der Fall ist. Innerhalb dieser großen Einheit sind wir ein Teil, in dessen Zellen alle relevanten Informationen (als innere Weisheit) gespeichert sind.

Statt unseren Körper als Feld der Unzulänglichkeiten und Fehlfunktionen zu betrachten und uns mit gängigen Krankheitsbildern zu identifizieren, geht es darum, die Signale unseres Körpers als Wegweiser zu verstehen, die es uns überhaupt erst ermöglichen, die Ursachen unserer Themen zu finden und zu heilen.

Dadurch kommen wir wieder mit der in uns gespeicherten Weisheit in Kontakt.

Das wirkt zuweilen wie ein Lichtschalter, der angeknipst wird.

Sind die Blockaden transformiert, kann neue Energie und Information einfließen, was sich auf allen Ebenen zeigen kann. Neben der Vitalität und der Kraft steigen oft neue Erkenntnisse und Sichtweisen auf, welche einen übergeordneten Blick auf die Vergangenheit ermöglichen.

Es findet eine Aussöhnung in unserem Körper und mit unseren Lebensthemen statt, wodurch die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Neue Perspektiven und Lebenswege ergeben sich hierbei nicht selten von ganz alleine, ohne dass sie bewusst gesucht werden müssen.